BOINC Confederation

New Projects - USPEX@Home

DoctorNow - 06.04.2017, 07:15
Post subject: USPEX@Home
Und das nächste neue Projekt: USPEX@Home

http://uspex-at-home.ru/prediction/


Team

Ist allerdings wieder mal ein reines VirtualBox-Projekt und derzeit gibt's nur eine Windows-App dazu. Derzeit (noch) keine WUs.
Ralfy - 10.04.2017, 19:33
Post subject:
Ja leider.
Gerade mal 3 Windows Tasks erhascht, die aber durchgelaufen sind.
12340 Sek. Laufzeit, 81 Credits Negative
DoctorNow - 10.04.2017, 20:05
Post subject:
Ich hatte 16 an der Zahl mit sehr unterschiedlichen Laufzeiten, von wenigen Sekunden bis 20 Stunden alles dabei. Credits sind (leider) typische CreditNew-Werte für eine normale VBox-App.
Viel merkwürdiger ist aber das, was die Outputs ausgeben trotz Validierung. Im Forum gab's dazu noch kein Statement.
DoctorNow - 10.07.2017, 19:03
Post subject:
Habe das Projekt jetzt mal mit in die Wiki zu den Chemie-Projekten aufgenommen. Bin mir nicht sicher, ob das richtig ist, wer denkt, es gehört woanders hin, kann sich ja melden oder es selbst ändern. ;-)
Buckey - 05.09.2017, 22:26
Post subject:
Mal ne kurze Zwischenfrage, wie kann ich bei den VBox Wu´s festlegen wieviele Kerne genutzt werden sollen ?
DoctorNow - 06.09.2017, 06:55
Post subject:
Hängt davon ab, wie du das meinst. Willst du nebenher noch andere BOINC-Projekte/Anwendungen laufen lassen oder nicht?
Dann kannst du das entweder über die Berechnungseinstellungen im BOINC Manager definieren - in dem Fall bleiben einige Kerne frei und ungenutzt.
Oder du nimmst eine angepaßte XML und steckst sie in den USPEX-Ordner - dann nutzt die App die gewünschte Kernanzahl und der Rest ist mit anderen BOINC-Apps beschäftigt.
Buckey - 06.09.2017, 08:16
Post subject:
Das mit der angepassten XML würde mich interessieren. Bis dato nutzt die App nur einen Kern. ich habe es bereits mit einer app_config.xml probiert und auch versucht über die vm-producer_1.16.cmd (im Projektordner) die Anzahl der zu nutzenden Kerne ein zu stellen leider beides ohne Erfolg.
DoctorNow - 06.09.2017, 11:07
Post subject:
Versuch's mal hiermit:

<app_info>
<app>
<name>wrapper</name>
<max_concurrent>1</max_concurrent>
</app>
<app_version>
<app_name>wrapper</app_name>
<cmdline>--nthreads X</cmdline>
<avg_ncpus>X</avg_ncpus>
<max_ncpus>X</max_ncpus>
<file_ref>
<file_name>wrapper_26016_windows_x86_64_1.15</file_name>
<main_program>
</file_ref>
</app_version>
</app_info>

Sollte aber in einer app_info.xml sein, nicht config.
Das Teil wird ja über den Wrapper aufgerufen, von daher ist das quasi ein "Umweg". Bei den dicken X dann die gewünschte Kernanzahl angeben.
Testen kann ich das leider grad nicht, und da es schon länger her ist, daß ich hier was gerechnet hab, weiß ich jetzt auch nicht, ob die USPEX-App überhaupt multikern-fähig ist. Wenn nicht, ist es sowieso unnütz. ;-)
Anonymous - 06.09.2017, 13:20
Post subject:
hab diesen Test mal gemacht (habe die zahl 2 mal eingestellt) es laufen bei mir eine USPEX@Home WU und drei World Community Grid WUs / Virtualbox Version 5.1.18

wenn ich eine weitere WCG Wu laufen lasse unterbricht die die arbeit von USPEX und wird auf Pause gesetzt.

bei einem neustart des Managers brach die WU mit einem Syntaxfehler in app_info.xml ab und war weg
DoctorNow - 06.09.2017, 14:00
Post subject:
Hm, wo da jetzt ein Syntaxfehler sein soll, erschließt sich mir leider nicht sofort...
Habe aber grade mal auf meinem Rechner auf der Arbeit schnell eine WU angetestet - es ist keine Multikern-WU, also ist das ganze eh sinnlos.
Scheinbar geben sie serverseitig auch nicht mehr als eine WU gleichzeitig raus - wahrscheinlich wegen der hohen RAM-Anforderungen.
Anonymous - 06.09.2017, 15:20
Post subject:
wennst du ihn nicht hattest is gut ich bekam den fehler und gut is mehr kann ich dazu net sagen war halt so!!!

nur weil er bei dir net war soll es net heißen das es net passieren kann !
rebirther - 06.09.2017, 18:09
Post subject:
Thread reanimated
Buckey - 06.09.2017, 20:09
Post subject:
Ok, Danke Doc. Das Thema hat sich bei mir schon erledigt. Bei mir laufen die WU´s unterschiedlich lange und es gibt in der Tat immer nur 1 WU. Der Rechner läuft daher ziemlich oft leer und ist dann ungenutzt also ineffizent. Als Backup-Projekt hatte ich DrugDiscovery@Home drin nur zieht sich, wenn das letzt genannte Projekt läuft uspex@home keine WU mehr (trotz hoher Priorität).
Ich habe das Projekt erstmal zur Seite geschoben und warte mal ab ob sich das mit den WU´s irgendwann ändert.
Überigens bestätigt mich das wieder mal in meinem negativ-Glauben über die vbox-Projekte. (aus meiner Sicht ist das mit den Vbox-Dingelns ziemlicher Schwachsinn, wenn die Projektbetreiber zu bequem sind vernünftige Apps für Windows und Linux zu ihren Projekten zu programmieren dann sollten sie es lieber lassen)Mit dieser Aussage und ohne Programmierkenntnisse werde ich wahrscheinlich als Depp abgestempelt, aber das es auch ohne Vbox funktioniert hat reb bei SRbase bewiesen. Der hat sich da auch durchwurschteln müssen und sich Hilfe bei der Programmierung der Apps gesucht.
Danke nochmal für die Unterstützung. Good

Powered by CBACK Orion based on phpBB © 2001 phpBB Group